Mit großer Betroffenheit nehmen wir Abschied
von unserem allseits hoch geachteten
Präsidenten

Dr. Karl Heinrich Mohrmann

der uns am 21. April 2019 für immer verlassen hat.

 

Die Mitglieder der Deutsch-Mexikanischen Gesellschaft e.V., des Vorstands und des Kuratoriums haben in Dr. Mohrmann einen Präsidenten, Kollegen und Freund verloren, dessen Wirken für die Gesellschaft von großem Verantwortungsbewusstsein, hohem Engagement und ständiger Präsenz geprägt war.

In Zusammenarbeit mit den Kollegen aus Vorstand und Kuratorium leitete er sehr erfolgreich die Geschicke der DMG mit dem Ziel einer weiteren Stärkung der deutsch-mexikanischen Beziehungen.

Besonders am Herzen lagen ihm in Mexiko die zahlreichen Sozialprojekte der DMG zur Verbesserung der Lebensverhältnisse vieler mexikanischer Bürger.

In Deutschland war ihm ein besonderes Anliegen die Information von Mitgliedern der DMG und der Öffentlichkeit über das wirtschaftliche und kulturelle Geschehen in Mexiko zur Stärkung des gegenseitigen Verständnisses und Zusammenwirkens von Menschen aus beiden Ländern.

Unser besonderes Mitgefühl gilt auch seiner Frau und der Familie.

Wir werden Herrn Dr. Karl Mohrmann ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 
    Für den Vorstand

Dr. Hans Riemann
Vizepräsident
  Für das Kuratorium

Heinz-Udo H. Oergel
Vorsitzender